Place du Louvre


Place du Louvre


Der Place du Louvre ist ein Platz im 1. Arrondissement von Paris.

Lage

Der Platz liegt gegenüber dem Osteingang zum Louvre an der Rue de l’Amiral-de-Coligny.


Namensursprung

Der Platz liegt gegenüber dem Louvre, weshalb er so benannt wurde.

Geschichte

An dieser Stelle hatten die Wikinger ihr Lager aufgeschlagen, als sie 885 Paris belagerten.

In der Folgezeit, mit dem Bau des Louvre und der Entwicklung der Stadt, siedelten sich an dieser Stelle schöne Herrenhäuser an, wie zum Beispiel dass Hôtel du Petit-Bourbon.

Der Platz wurde mit dem Bau der Kolonnaden des Louvre und den Straßenbauten durch Georges-Eugène Haussmann im 2. Kaiserreich neu angelegt.

Von 1806 bis 1814 wurde der Platz vor den Kolonnaden «Place d’Iéna» genannt, im Gedenken an die Schlacht bei Jena.

Sehenswürdigkeiten

  • An der Ostseite des Platzes befinden sich die Église Saint-Germain-l’Auxerrois und das Rathaus des 1. Arrondissement.
  • Der Platz liegt gegenüber der Kolonnaden des Louvre vom Architekten Perrault, getrennt durch die Rue de l’Amiral-de-Coligny.
  • Nr. 3: Eine Plakette erinnert daran, dass dies das Geburtshaus des Politikers und Schriftstellers Paul Déroulède ist.

Literatur

Jacques Hillairet: Dictionnaire historique des rues de Paris. Éditions de Minuit, Paris 1985, ISBN 2-7073-1054-9, S. 58.

Collection James Bond 007

Weblinks

Einzelnachweise


Place du Louvre


Langue des articles



Quelques articles à proximité