La Chapelle-en-Serval


La Chapelle-en-Serval




La Chapelle-en-Serval ist eine französische Gemeinde mit 3.140 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. La Chapelle-en-Serval gehört zum Arrondissement Senlis und zum Kanton Senlis. Die Einwohner werden Capellois genannt.

Geographie

La Chapelle-en-Serval liegt an der Grenze zum Département Val-d’Oise, an den Ausläufern des Waldes von Chantilly. Umgeben wird La Chapelle-en-Serval von den Nachbargemeinden Pontarmé im Norden und Nordosten, Plailly im Osten und Südosten, Survilliers und Fosses im Süden, Luzarches im Westen und Südwesten sowie Orry-la-Ville im Westen und Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 17 (heutige D1017). Der Bahnhof von La Chapelle-en-Serval liegt an der Bahnstrecke Paris–Lille.

Jusqu’à 50% de réduction sur les produits reconditionnés

Bevölkerungsentwicklung

Sehenswürdigkeiten

  • Trinitätskirche, in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts errichtet, anstelle der im Hundertjährigen Krieg zerstörten Kirche gebaut, Monument historique seit 1949 (siehe auch: Liste der Monuments historiques in La Chapelle-en-Serval)
  • Rathaus, 1867 als Villa Solitude errichtet, seit 1977 als Rathaus genutzt
  • Hôtel Saint-Georges, Teil der früheren Domäne von La Chapelle, im 12. bis 14. Jahrhundert errichtet, 1900 restauriert
  • Hôtel Le Mouton, frühere Poststation aus dem Jahre 1774
  • Schloss La Chapelle-en-Serval, von 1620 bis 1630 errichtet, Anfang des 20. Jahrhunderts weitgehend durch Neubauten ersetzt
  • Schloss Mont-Royal, von 1907 bis 1911 im Stile Ludwigs XVI. errichtet, heute Luxushotel

Städtepartnerschaften

La Chapelle-en-Serval unterhält folgende Partnerschaft:

  • Deutschland Deutschland: Schwarzach am Main (seit 2016)

Weblinks

Turnbull & Asser

Text submitted to CC-BY-SA license. Source: La Chapelle-en-Serval by Wikipedia (Historical)


Langue des articles



Quelques articles à proximité