Thury-sous-Clermont


Thury-sous-Clermont


Thury-sous-Clermont ist eine französische Gemeinde mit 672 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Clermont und ist Teil der Communauté de communes Thelloise und des Kantons Mouy.

Geographie

Die Gemeinde liegt am Südrand des Waldes Forêt domaniale de Hez-Froidmont rund vier Kilometer ostnordöstlich von Saint-Félix und sechs Kilometer nördlich von Mouy. Zu ihr gehört die Ortschaft Fillerval. Niederschläge im Gemeindegebiet entwässern über den Bach Rû de Lombardie zum Thérain.


Einwohner

Verwaltung

Bürgermeister (maire) ist seit 2008 Philippe Bourlette.

Sehenswürdigkeiten

  • Kirche Saint-Médard, im 11. Jahrhundert begonnene Kirche auf kreuzförmigem Grundriss.
  • Schloss Fillerval, ca. 1790, nach einem Brand in den 1950er Jahren restauriert. Eine ältere Burg wurde 1719 von Jacques Cassini (Cassini II) erworben und diente der Familie Cassini bis weit ins 19. Jahrhundert als Wohnsitz. Jean Dominique Comte de Cassini ließ das Bauwerk 1784 abreißen und an seiner Stelle das gegenwärtige Schloss Fillerval erbauen. Der Garten ist im Vorinventar der bemerkenswerten Gärten eingetragen.
  • Kreuz, Kalvarienberg, Grabmonument und Kriegerdenkmal.

Persönlichkeiten

  • Jacques Cassini (Cassini II) (1677–1756), Astronom, Geodät
  • César François Cassini de Thury (Cassini III) (1714–1784), Astronom, Geodät, Kartograph
  • Jean Dominique Comte de Cassini (Cassini IV) (1748–1845), Astronom, Geodät, Kartograph

Weblinks

  • Monuments historiques (Objekte) in Thury-sous-Clermont in der Base Palissy des französischen Kultusministeriums
  • Thury-sous-Clermont auf Patrimoine Culturel et Historique du Canton de Mouy

Einzelnachweise


Text submitted to CC-BY-SA license. Source: Thury-sous-Clermont by Wikipedia (Historical)


Langue des articles



Quelques articles à proximité