Aller au contenu principal

Villers-Saint-Frambourg-Ognon


Villers-Saint-Frambourg-Ognon




Villers-Saint-Frambourg-Ognon ist eine französische Gemeinde mit 714 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2020) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Senlis und zum Kanton Pont-Sainte-Maxence.

Sie entstand als Commune nouvelle mit Wirkung vom 1. Januar 2019 durch die Zusammenlegung der bisherigen Gemeinden Villers-Saint-Frambourg und Ognon, die in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée haben. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Villers-Saint-Frambourg.

Gliederung

JBL PARTYBOX ENCORE

Geographie

Die Gemeinde liegt rund zwölf Kilometer östlich von Creil im Regionalen Naturpark Oise-Pays de France. Im Süden tangiert der Fluss Aunette das Gemeindegebiet. Hier verläuft auch die Autobahn A1. Nachbargemeinden sind: Pontpoint im Norden, Villeneuve-sur-Verberie im Nordosten, Brasseuse im Osten, Barbery im Südosten, Chamant im Süden, Fleurines im Westen und Pont-Sainte-Maxence im Nordwesten.

Sehenswürdigkeiten

Siehe: Liste der Monuments historiques in Villers-Saint-Frambourg-Ognon

Weblinks

Einzelnachweise

Collection James Bond 007

Text submitted to CC-BY-SA license. Source: Villers-Saint-Frambourg-Ognon by Wikipedia (Historical)


Langue des articles



PEUGEOT 104

Quelques articles à proximité