Rémécourt


Rémécourt


Rémécourt ist eine französische Gemeinde mit 76 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Clermont und ist Teil der Communauté de communes du Clermontois und des Kantons Clermont.

Geographie

Rémécourt liegt rund zehn Kilometer nordöstlich von Clermont.


Geschichte

Von 1827 bis 1835 war die Nachbargemeinde Lamécourt an Rémécourt angeschlossen.

Verwaltung

Bürgermeister (Maire) ist seit 1965 René Antrope.

Sehenswürdigkeiten

  • Kirche Saint-Pierre aus dem 19. Jahrhundert
  • Grenzstein der Picardie an der Straße nach Noroy
  • Calvaire

Einzelnachweise

Giuseppe Zanotti

Weblinks

  • Monuments historiques (Objekte) in Rémécourt in der Base Palissy des französischen Kultusministeriums

Rémécourt


Langue des articles




Quelques articles à proximité